Buchtipps - Belletristik

Die Frage, ob Mickey wirklich ein guter Junge ist, würde er selbst wohl mit einem klaren Ja beantworten. Er möchte auch keiner von den harten, fiesen Jungs aus der Nachbarschaft sein, die ihn eher abschrecken als ihm imponieren. Das Belfast der frühen Achtziger mit seinen Kämpfen zwischen Katholiken und Protestanten ist ein hartes Pflaster für…
Thene, 25, hat es sich ganz gut eingerichtet in ihrem Leben: Recht beschaulich und konservativ, sehr geregelt; studiert in Oxford, hat einen Zweitwohnsitz in Heidelberg, wo sie mit ihrem Freund gerne das Ritual des sonntäglichen Waldausfluges pflegt. Nur das Hereinbrechen ihrer chaotischen Patchworkfamilie hebt diese Idylle des öfteren aus den…
Fast hätte ich das Buch wieder aus der Hand gelegt: Da fällt schon auf den ersten Seiten ein Neugeborenes aus dem fünften Stock und zufällig steht unten ein junger Mann und fängt es auf. Ich bin froh, dass ich weiter gelesen habe, die Fortsetzung der Geschichte ist ganz handfest und spannend erzählt. Luisa, das Mädchen, das aus dem Fenster fiel…
Unterleuten – ein imaginäres 200­ Seelen­Dorf in Brandenburg, nahe Berlin. Ein Mikrokosmos, in dem Großstadtaussteiger auf Alteingesessene treffen. Die einen suchen das ländliche Idyll, die Ruhe und Ein­fachheit, die unberührte Natur. Die anderen, Wende­gewinner und ­verlierer sind daran gewöhnt, alles selbst in die Hand zu nehmen und unter sich…

Seiten