Doug Johnstone: Der Bruch

Freitag 24.9. Globaler Klimastreik - Wir gehen hin

fff-plakat-v2-360x480-1_0.jpg

Wir vom buchladen sind dabei,  deshalb bleibt unser Laden am 24.9. ab 14 Uhr geschlossen.

Die Demo in Saarbrücken startet um 14:30 auf dem Landwehrplatz. Nach einer kurzen Kundgebung geht’s mit einer lauten und bunten Laufdemo mitten durch Stadt.

In einem heruntergekommenen Hochhaus in einem sozial abgehängten Viertel von Edinburgh lebt der siebzehnjährige Tyler mit seiner alkohol- und drogensüchtigen Mutter und seiner kleinen Schwester Bean. Auf ihm lastet es, den Alltag meistern zu müssen und es für Bean nicht allzu spürbar werden zu lassen, in welch ärmlichen und aussichtslosen Verhältnissen sie leben müssen. In einer Nachbarwohnung hausen sein aggressiver Stiefbruder Barry, zusammen mit dessen Schwester Kelly und zwei bösartigen Hunden. Zusammen steigen die drei in fremde Häuser ein, finanzieren sich durch Einbrüche. Tyler ist seinem psychopathischen und brutalen Bruder ausgeliefert, muss ihm gehorchen. Andernfalls würde dessen Zorn und seine Gewalttätigkeit – die Tyler oft zu spüren bekommt – auch nicht vor der kleinen Schwester halt machen.

Ihre Objekte für die Einbrüche suchen sich die drei spontan aus, beim Herumfahren durch die wohlhabenden Viertel Edinburghs. Bei einem Bruch werden sie von der Hausbesitzerin überrascht. Barry sticht sie nieder und sie lassen sie schwerverletzt zurück. Tyler ruft später heimlich den Notarzt. Das rettet das Leben der Frau, die, wie sich später rausstellt, die Frau des Bandenchefs Deke Holt ist. Der schwört bittere Rache. Die Polizei und der Gangsterboss kommen der Dreierbande auf die Spur und Tyler erscheint als die Schwachstelle: die Polizei will, dass er seinen Halbruder verrät, dieser fordert brutal seine Loyalität ein und der Gangsterboss setzt ihn unter Druck. Zusätzlich verkompliziert sich sein Leben, da er sich in ein Mädchen vom reichen Ende der Gesellschaft verliebt hat. Eine hoffnungslose, ausweglose Situation.

Mein Fazit: dies ist ein packender Krimi, mit tollen Charakteren, die mich emotional stark mitgenommen haben. Unbedingt lesenswert. (A. Mantwill)

Johnstone, Doug
Polar Verlag e.K.
ISBN/EAN: 9783948392208
20,00 € (inkl. MwSt.)