Bonnie-Sue Hitchcock: Der Geruch von Häusern anderer Leute

Ein großartiges Jugendbuch, vielschichtig, spannend und großherzig erzählt! Leicht verdaulich ist HitchcocksRoman sicher nicht, denn ihre Hauptfiguren haben es alle nicht leicht im Alaska der siebziger Jahre. Da ist Ruth, die bei ihrer Großmutter lebt und plötzlich gegen ihren Willen schwanger wird. Hank, der mit seinen beiden jüngeren Brüdern von Zuhause ausreißt. Dora, die aus einer gewalttätigen Familie zu einer Freundin flieht und Alyce, deren Traum ein Tanzstudium in Fairbanks ist und deren Vater, ein Fischer, doch auf ihre Hilfe angewiesen ist.
Hitchcocks Heldinnen und Helden sind Teenager auf der Suche nach sich selbst und ihrem Platz im Leben. Sie haben schlimme Erfahrungen gemacht oder zumindest tiefe Enttäuschungen erlebt, aber sie fügen sich nicht in ihre Situation. Am Ende kreuzen sich die Wege der Jugendlichen und für alle hat sich etwas geändert im Laufe der Geschichte.
Bonnie-Sue Hitchcock, die 15 Jahre lang als Journalistin für einen Sender in Alaska gearbeitet hat, kennt sich aus mit der Psyche ihrer jugendlichen Figuren und sie hat ein gutes Gespür dafür, diese ihrer Leserschaft nahe zu bringen. Sie findet genau die richtigen Worte und Bilder, um uns mitfühlen zu lassen, auch die Weite der Landschaft Alaskas und ihre Einsamkeit weiß sie gut einzufangen.
Zu ihrer Erzählkunst gehört auch, dass sie Personen und Orte oft über ihre Gerüche charakterisiert; der etwas seltsame Titel des Buches ist es gutes Beispiel dafür. Ein dichter und berührender Roman für alle jungen Leserinnen und Leser ab 14, die nicht vor dramatischen Büchern zurückschrecken. (P. Philippi)

Hitchcock, Bonnie-Sue
Königskinder
ISBN/EAN: 9783551560216
17,99 €
Kategorie:
Jugendbuch