Anne Tyler: Launen der Zeit

Jetzt im Taschenbuch!
Zweiundzwanzig Romane hat Anne Tyler bisher veröffentlicht und ihr neuester Roman Launen der Zeit ist das erste Buch, das ich von dieser Autorin gelesen habe. Es soll nicht das letzte bleiben, denn Bücher, sie so unterhaltsam und klug sind, fallen mir selten in die Hände.
Mit feinem Witz und viel Einfühlungsvermögen erzählt Tyler in vier Episoden aus dem Leben von Willa Drake, einer Figur, die nicht so recht als Hauptfigur eines Buches taugen mag, so unauffällig kommt sie daher.
In drei kürzeren Episoden aus Kindheit, Jugend und erster Ehe erleben wir Willa als eher scheue und passive Person doch in der vierten und umfangreichsten Episode gesteht die Autorin ihrer in die Jahre gekommenen Heldin die Chance auf Veränderung zu.
Da hat sich Willa mit ihrem zweiten Mann in einer Seniorensiedlung im sonnigen Arizona niedergelassen, zu den erwachsenen Söhnen hat sie kaum Kontakt, den Job als Englischlehrerin  hat sie wegen des Umzugs aufgegeben. als ein seltsamer Anruf sie erreicht. Willa ist gerade beim Sortieren ihrer Haarbänder, als sie ein seltsamer Anruf erreicht. Ohne Widerspruch zu dulden fordert die Anruferin Willa auf, umgehend nach Baltimore zu kommen und sich um die Stieftochter ihres längst wieder geschiedenen ältesten Sohnes zu kümmern. Deren Mutter sei angeschossen worden und die Anruferin könne als Nachbarin schließlich nicht für das Kind sorgen.
Natürlich wird Willa nicht hinfliegen – und doch finden wir sie am nächsten Tag in einer verwahrlosten Baltimorer Vorortsiedlung konfrontiert mit Problemen, die ihre bescheidenen Fähigkeiten einfach übersteigen.
Anne Tyler versteht es meisterlich, anhand kleiner Details ein Leben zu erzählen, Spannungen und Brüche deutlich zu machen, Sehnsüchte und Ängste.  Launen der Zeit ist ein Buch, das einfach Freude macht! (P. Philippi)

Tyler, Anne
Kein & Aber AG
ISBN/EAN: 9783036959962
13,00 € (inkl. MwSt.)