Lüneburger Heide/Wendland (kartoniertes Buch)

Reisen mit Insider-Tipps, Inklusive kostenloser Touren-App & Events & News, Mit Karte, MARCO POLO Reiseführer
ISBN/EAN: 9783829728256
Sprache: Deutsch
Umfang: 140 S., 79 Illustr.
Format (T/L/B): 1.3 x 19.1 x 11 cm
Auflage: 11. Auflage 2019
Einband: kartoniertes Buch
Auch erhältlich als
12,99 €
(inkl. MwSt.)
Sofort Lieferbar
In den Warenkorb
Kompakte Informationen, Insider-Tipps, Erlebnistouren und digitale Extras: Entdecken Sie mit MARCO POLO die Lüneburger Heide und das Wendland intensiv von der alten Salz- und Hansestadt Lüneburg im Norden bis zur Autostadt Wolfsburg im Süden - mit dem MARCO POLO Reiseführer kommen Sie sofort in der Lüneburger Heide an. Erfahren Sie, welche Highlights Sie neben den Rundlingsdörfern im Wendland und einer Kutschfahrt ins Heidedorf Wilsede nicht verpassen dürfen, dass Sie im Wolfscentrum Dörverden nicht nur bei der Fütterung dabei sein, sondern sogar im Indianertipi übernachten können und wo Sie das Kuriositätenkabinett Haus Iserhatsche finden - mit 20 000 Bierflaschen aus aller Welt, einem Nachbau der Arche Noah und manch Absonderlichem mehr. Die InsiderTipps des Autors lassen Sie die Lüneburger Heide individuell und authentisch erleben und mit den LowBudgetTipps sparen Sie bares Geld. Erkunden Sie die Lüneburger Heide in all ihren Facetten mit den maßgeschneiderten MARCO POLO Erlebnistouren. Das speziell dafür entwickelte Design sorgt schon beim Lesen und umso mehr vor Ort für größtmögliche Orientierung. Die kostenlose Touren-App führt Sie digital (und ohne Roaminggebühren) auf den besonderen Wegen der Erlebnistouren. Und Events&News mit aktuellen Veranstaltungen (Ausstellungen, Konzerten, Festivals, Sportevents.) für die nächsten 3 Monate, brandaktuellen Informationen zu den Printinhalten und zusätzlichen Insider-Tipps hält Sie immer auf dem neuesten Stand. In jedem Band gibt es einen übersichtlichen Reiseatlas und eine herausnehmbare Faltkarte - in beide sind natürlich die Erlebnistouren eingetragen.
Als Ines Utecht einst von Berlin nach Lüneburg ging, war sie überzeugt, dort nur während des Studiums zu leben. Es kam anders und funkte - fortan machte sie hauptberuflich Urlaub und schrieb als Tourismusmanagerin über die schönsten Ecken in Stadt, Heide und über andere Reisethemen. Ihre Familie stöhnt über die Liste der Orte, die alle noch bereist werden sollen, kommt aber doch immer mit.