Kampf ums Kanzleramt (gebundenes Buch)

Erhard und Adenauer
ISBN/EAN: 9783710901188
Sprache: Deutsch
Umfang: 992 S., mit zahlreichen schwarz-weiß Abbildungen
Auflage: 1. Auflage 2020
Einband: gebundenes Buch
Auch erhältlich als
32,00 €
(inkl. MwSt.)
Noch nicht lieferbar
In den Warenkorb
'Hauptsache, et is einer wech.' Adenauers triumphierendes Aufatmen beim Scheitern seines Nachfolgers im Kanzleramt markiert den Abschluss eines dramatischen Ringens zweier Politiker, die die erfolgreiche Gründungsphase der Bundesrepublik Deutschland entscheidend geprägt haben. So detailliert und anschaulich hat bislang niemand den erbitterten, vor der Öffentlichkeit weitgehend verborgenen Machtkampf zwischen dem 'Alten' aus Röhndorf und dem 'guten Menschen vom Tegernsee' ausgeleuchtet wie Daniel Koerfer. 'Koerfer ist ein hervorragender Kriegsberichterstatter, der die Innenausstattung der Macht in Adenauers Kanzlerdemokratie plastischaufscheinen lässt.' Gunter Hofmann, DIE ZEIT Vollständig durchgesehene, aktualisierte und erweiterte Ausgabe
Daniel Koerfer, 65, ist Historiker und Manager. Er lehrt Neuere Geschichte/Zeitgeschichte an der Freien Universität Berlin und ist maßgeblicher Gestalter der großen, 2018 eröffneten Doppel-Ausstellung im Ludwig Erhard-Zentrum in Fürth. Zu seinen Werken gehören: 'Hertha unterm Hakenkreuz. Ein Berliner Fußballclub im Dritten Reich'; 'Diplomatenjagd. Joschka Fischer, seine Unabhängige Kommission und das Amt'. Er ist Mitglied der Historischen Kommission Berlin.