Armut in einem reichen Land (E-Book, PDF)

eBook - Wie das Problem verharmlost und verdrängt wird
ISBN/EAN: 9783593412979
Sprache: Deutsch
Auflage: 3. Auflage 2012
E-Book
Format: PDF
DRM: Digitales Wasserzeichen
Auch erhältlich als
20,99 €
(inkl. MwSt.)
Nicht lieferbar
E-Book Download
Die Folgen der Finanzkrise, Angst vor gesellschaftlichem Abstieg, soziale Ungleichheit: Diese Fragen treiben viele Menschen um, und doch, so konstatiert Christoph Butterwegge, wird Armut in Deutschland immer noch nicht konsequent bekämpft, sondern verharmlost und "ideologisch entsorgt". In der 3., aktualisierten Auflage seines Standardwerks geht er auf die Neuregelung von Hartz IV sowie auf deren Folgen ein. Schließlich zeigt Butterwegge, was getan werden muss, damit sich die Kluft zwischen Arm und Reich wieder schließt.
Christoph Butterwegge ist Professor für Politikwissenschaft an der Universität Köln, Autor zahlreicher Bücher und gefragter Experte auf Diskussionsveranstaltungen und in den Medien.
InhaltsangabeInhaltEinleitung 71. Armut in der Bundesrepublik - Begriffsdefinition und Bestandsaufnahme 11Armut und Reichtum: Begriffe, Geschichte und Kontroversen 11Empirische und theoretische Grundlagen 38Globalisierung als neoliberales Projekt zur Vergrößerung der sozialen Ungleichheit 67Von der Alters- zur Kinderarmut und wieder zurück? 872. (Zerr-)Bilder der Armut: Wie man das Problem leugnet, verharmlost und verdrängt 96Legenden und Illusionen im Wirtschaftswunderland: Wohlstand für alle 97Mit der Rezession und der Massenarbeitslosigkeit kehrt das Armutsrisiko ins Bewusstsein zurück120Die rot-grüne Koalition, Gerhard Schröders "Agenda 2010" und die sog. Hartz-Gesetze168Gerechtigkeit im Wandel: Folgen der neoliberalen Hegemonie197Missbrauchsdebatten auf Stammtischniveau: Stimmungsmache gegen Arme und Sozialstaat216Debatten über die "neue Unterschicht" und das "abgehängte Prekariat"225Wenn die Armut deutsche Durchschnittsbürger/innen trifft: Absturz der Mittelschicht?23...
InhaltEinleitung 71. Armut in der Bundesrepublik - Begriffsdefinition und Bestandsaufnahme 11Armut und Reichtum: Begriffe, Geschichte und Kontroversen 11Empirische und theoretische Grundlagen 38Globalisierung als neoliberales Projekt zur Vergrößerung der sozialen Ungleichheit 67Von der Alters- zur Kinderarmut und wieder zurück? 872. (Zerr-)Bilder der Armut: Wie man das Problem leugnet, verharmlost und verdrängt 96Legenden und Illusionen im Wirtschaftswunderland: Wohlstand für alle 97Mit der Rezession und der Massenarbeitslosigkeit kehrt das Armutsrisiko ins Bewusstsein zurück120Die rot-grüne Koalition, Gerhard Schröders "Agenda 2010" und die sog. Hartz-Gesetze168Gerechtigkeit im Wandel: Folgen der neoliberalen Hegemonie197Missbrauchsdebatten auf Stammtischniveau: Stimmungsmache gegen Arme und Sozialstaat216Debatten über die "neue Unterschicht" und das "abgehängte Prekariat"225Wenn die Armut deutsche Durchschnittsbürger/innen trifft: Absturz der Mittelschicht?23...

Alle hier erworbenen E-Books können Sie in Ihrem Kundenkonto in die kostenlose PocketBook Cloud laden. Dadurch haben Sie den Vorteil, dass Sie von Ihrem PocketBook E-Reader, Ihrem Smartphone, Tablet und PC jederzeit auf Ihre gekauften und bereits vorhandenen E-Books Zugriff haben.

Um die PocketBook Cloud zu aktivieren, loggen Sie sich bitte in Ihrem Kundenkonto ein und gehen dort in den Bereich „Downloads“. Setzen Sie hier einen Haken bei „Neue E-Book-Käufe automatisch zu meiner Cloud hinzufügen.“. Dadurch wird ein PocketBook Cloud Konto für Sie angelegt. Die Zugangsdaten sind dabei dieselben wie in diesem Webshop.

Weitere Informationen zur PocketBook Cloud finden Sie unter www.meinpocketbook.de.

Allgemeine E-Book-Informationen

E-Books in diesem Webshop können in den Dateiformaten EPUB und PDF vorliegen und können ggf. mit einem Kopierschutz versehen sein. Sie finden die entsprechenden Informationen in der Detailansicht des jeweiligen Titels.

E-Books ohne Kopierschutz oder mit einem digitalen Wasserzeichen können Sie problemlos auf Ihr Gerät übertragen. Sie müssen lediglich die Kompatibilität mit Ihrem Gerät prüfen.

Um E-Books, die mit Adobe DRM geschützt sind, auf Ihr Lesegerät zu übertragen, benötigen Sie zusätzlich eine Adobe ID und die kostenlose Software Adobe® Digital Editions, wo Sie Ihre Adobe ID hinterlegen müssen. Beim Herunterladen eines mit Adobe DRM geschützten E-Books erhalten Sie zunächst eine .acsm-Datei, die Sie in Adobe® Digital Editions öffnen müssen. Durch diesen Prozess wird das E-Book mit Ihrer Adobe-ID verknüpft und in Adobe® Digital Editions geöffnet.