Buchtipps - Jugendbuch

Nach einem Streit mit ihrem psychisch labilen Vater lässt dieser die zwölfjährige Liberty und ihre achtjährige Schwester Billie an einer Tankstelle in der Wüste von Arizona allein zurück. Der Tankstellenpächter ist den beiden Mädchen unheimlich und so schmuggeln sie sich in ein parkendes Auto und machen sich auf die Flucht. Während die jüngere...
Nein, Stefanie Höfler ist sicher nicht die erste Jugendbuchautorin, die sich des Themas Mobbing annimmt, doch es gibt gute Gründe, gerade dieses Buch hervorzuheben. Mit Sera und Niko hat die Autorin ein Paar gefunden, das so gar nicht zueinander passt und ihre (von beiden Seiten erzählte) ebenso ernste wie vergnügliche Story mag zwar pädagogisch...
Ein großartiges Jugendbuch, vielschichtig, spannend und großherzig erzählt! Leicht verdaulich ist HitchcocksRoman sicher nicht, denn ihre Hauptfiguren haben es alle nicht leicht im Alaska der siebziger Jahre. Da ist Ruth, die bei ihrer Großmutter lebt und plötzlich gegen ihren Willen schwanger wird. Hank, der mit seinen beiden jüngeren Brüdern von...
Bei manchen Büchern fällt es wirklich schwer, ihre Faszination zu erklären. So geht es mir bei Eleanor und Park, der ungewöhnlichen Liebesgeschichte der amerikanischen Autorin Rainbow Rowell. Auch wenn dieses Buch nicht in Verona spielt und am Ende keine Leichen auf der Bühne liegen, sind Eleanor und Park Seelenverwandte von Julia und Romeo....
Eine Art Abenteuerurlaub mit viel Naturerfahrung soll es werden für die 15jährige Charlotte, doch als sie zusammen mit sieben anderen Mädchen des Nachts in einer Barackenansammlung mitten im Wald abgesetzt wird, ist schnell klar, dass einiges gewaltig schief läuft mit dem Camp. In einer der Baracken stoßen die Mädchen auf eine Blutlache, sie...
Die Geschichte beginnt mit einem Feuer, das Iris gelegt hat. Es ist nicht ihre erste Brandstiftung, doch dieses Feuer soll ihr letztes sein. Das verspricht sie zumindest. Ein Feuer zu Ehren ihres soeben verstorbenen Vaters, des reichen Kunsthändlers Ernest. Jenny Valentine, eine der bekanntesten englischen Jugendbuchautorinnen, lässt Iris selbst...
Eigentlich meint Delly Pattison es ja nie böse und dennoch enden ihre Abenteuer meist mit Ärger, Tränen und Hausarrest. Was kann sie denn dafür, wenn ihr die Hühner des Nachbarn leidtun und dieser nicht versteht, dass sie die armen Tiere frei lässt? Oder wenn sie wieder einmal ehrlich ist und die Leute sich beleidigt fühlen? Auch dass sie immer...
Viel mehr als Erwachsene lieben es Kinder und Jugendliche, wenn ein Buch sie in die Haut eines anderen schlüpfen lässt und wenn diese Person ein ganz anderes Leben führt als sie selbst, fasziniert sie das besonders. Der 12-jährige Bully ist eine Hauptfigur wie sie Charles Dickens erfunden haben könnte, wenn er denn heute noch leben würde. Seit...
Es gibt viele Kriterien, die über die Qualität eines Jugendbuchs entscheiden. Für mich ist eines der wichtigsten Merkmale, dass es ehrlich klingt. Der jungen österreichischen Autorin Elisabeth Steinkellner ist mit ihrem ersten Jugendbuch genau dies (und noch einiges mehr) gelungen. In Rabensommer erzählt sie ohne Effekthascherei von einem Sommer...
Ein wunderbar stimmiges Jugendbuch ist der amerikanischen Autorin Meg Rosoff da gelungen: geheimnisvoll, faszinierend und unglaublich packend. Rosoff lässt einen alten Mann die Geschichte erzählen, die ihn sein Leben lang nicht losgelassen und wohl auch für immer verändert hat. Damals, in den 60er Jahren, wurde er von seinem Vater auf ein...