Georg Elterlein: Die Sprache der Krähen

Als die Polizei plötzlich vor seiner Schmiede steht, in der er gerade ein glühendes Eisenstück bearbeitet,
bricht etwas völlig unerwartetes in Leonards Leben ein: er erfährt von der Existenz eines Neffen. Der zehnjährige Erik hat den Autounfall überlebt, bei dem seine Eltern, Leonards Bruder Max und dessen Frau, umgekommen sind. Nun ist Leonard der einzige Verwandte, der sich um den Jungen kümmern könnte. Das Jugendamt, die betreuenden Ärzte und die Polizei wollen eingehend die Lebensverhältnisse prüfen, um sicherzustellen, dass Leonard die geeignete Erziehungsperson für Erik ist.
Was niemand weiß: Leonard führt noch ein geheimes Leben, er ist ein auf komplizierte Einbrüche spezialisierter Verbrecher, der keine besondere Aufmerksamkeit oder Einmischung von Behörden brauchen kann.
Schwierige Familienverhältnisse waren es, in denen Leonard und Max aufwuchsen. Die Mutter verließ ihren Mann und die kleinen Kinder, später wurde der Vater von der Polizei erschossen. Die Brüder wurden vom Jugendamt getrennt, sein Bruder wurde in eine Pflegefamilie gegeben und er, der schon früh als Automatenknacker auffällig geworden war, landete in einem Heim. Dort erfuhr er übelste Erziehungsmethoden, die aber nicht dazu beitrugen, ihn von der Verbrecherlaufbahn abzuhalten. Sein Bruder wollte keinen Kontakt mehr und so hatten sich die Brüder seit 20 Jahren nicht mehr gesehen.
Nun steht Erik eventuell ein ähnliches Heimschicksal bevor, wenn Leonard sich nicht kümmert.
Zögerlich lässt er sich darauf ein, den Jungen kennenzulernen. Erik ist ein schüchterner Junge, der seit dem Unfall nicht sprechen kann und sich sofort zu seinem Onkel hingezogen fühlt. Und umgekehrt empfindet auch Leonard Zuneigung zu dem Jungen. Allerdings ist der Zeitpunkt absolut unpassend. Denn aktuell ist ein gewinnbringender Auftrag, ein schwieriger Coup, vorzubereiten und durchzuführen.
Wie Leonard dieses Dilemma lösen wird, ist eine spannende Geschichte.
Elterlein erzählt packend und berührend von einem harten Typen, der voller Wärme und Zuneigung Verantwortung für seinen Neffen übernimmt und, um eine gemeinsame Zukunft zu gestalten, knallhart und eiskalt handelt. Eine gelungene Mischung aus Familiengeschichte und Thriller! (A.Mantwill)
 

Elterlein, Georg
Picus Verlag GmbH
ISBN/EAN: 9783711720399
22,00 € (inkl. MwSt.)
Kategorie:
Perlen im Regal