0

Annika Büsing: Nordstadt

Ab und zu bedanken sich freundliche Verlage beim Buchhandel, weil da seltsame Dinge vor sich gehen. Bücher von gänzlich unbekannten Autor*nnen werden plötzlich verkauft wie geschnitten Brot und keiner weiß so genau warum, außer eben den Buchhändler*nnen und Leser*nnen vor Ort.
So der Göttinger Steidl Verlag, bekannt durch die liebevoll-sorgfältige Produktion von Kunst- und Fotobüchern, jedoch zunehmend und erfolgreich im literarischen Betrieb engagiert. Es ging um das Erstlingswerk von Annika Büsing, Lehrerin in Bochum, das im Frühjahr 2022 das Licht der Welt erblickte.
Büsing? Haben wir ´das´ überhaupt im Laden? Ja, da lag ein Exemplar der über 60.000 Neuerscheinungen, die Verlage in Deutschland jährlich auf den Markt zu bringen in der Lage sind. Und dann las ich es endlich, und war begeistert.
Nene entkommt dem elterlich-elenden Zuhause, geprägt von Alkohol und Gewalt, als sie ihre Leidenschaft fürs Schwimmen entdeckt, und lernt in ihrem Job als Bademeisterin Boris kennen, mit seiner Behinderung eine Außenseiterfigur wie sie.
Büsings girl-meets-boy Geschichte vor düsterer Ruhrpott-Kulisse erzählt von den Härten des Alltags in einer Gesellschaft, die schnell zur Ausgrenzung bereit ist und mit großem Gefühl von solidarischen Inseln und Möglichkeiten.   
Sie lässt ihre Protagonistin in ihrer eigenen Sprache vom Überlebens- und Liebeswillen erzählen. Das ist hart und authentisch und begeistert immer wieder mit atemberaubender, scheinbar naiv daherkommender Klugheit. Nene ist wild entschlossen, ihre Vergangenheit hinter sich zu lassen, Boris ist auf einem steinigen Weg, die Welt nicht mehr nur mit Verachtung zu strafen.
Büsing erzählt die Geschichte einer Befreiung, einer Emanzipation ohne Pathos und doch so anrührend, dass man den beiden ganz unbedingt ein Happy-End wünscht. Eine sehr gegenwärtige und ermutigende bitter-süße Lovestory für ältere Jugendliche und junge Ältere, die dann gerne an den Scherben-Song denken: „allein machen sie dich ein“ (F. Peters)

Einband: kartoniertes Buch
EAN: 9783969991954
12,00 €inkl. MwSt.

Noch nicht lieferbar

In den Warenkorb
Kategorie: Belletristik