Aktuelles

dergkoffer-a3.jpg

 

----------------------------------------------

Streik fürs Klima

Am Freitag, dem 29.11. rufen FRIDAYS FOR FUTURE wieder auf, für Klimaschutz auf die Straße zu gehen.
In Saarbrücken treffen wir uns alle um 14:30 auf dem Tblisser Platz.
Auch wir vom buchladen unterstützen den Aufruf und schließen den buchladen von 14 Uhr bis 16:30.

-------------------------------------------------------

Deutscher Buchhandlungspreis 2019

deutscher_buchhandlungspreis_logo_2019_retina-1.jpg

Die PreisträgerInnen des Jahres 2019 wurden bekannt gegeben. Wir gehören zum zweiten Mal dazu!
 

 

 

 


 

Wir laden herzlich zum Besuch unseres Bücherflohmarktes ein

Am 17. August von 10 bis 16 Uhr
im Buchladenhof

Unsere KundInnen bieten ihre Bücher an, von denen sie sich schweren Herzens trennen, um wieder Platz für neue zu schaffen. Es wird eine große Auswahl geboten werden. Schauen Sie vorbei...

Ein Besuch im Nauwieserviertel lohnt sich am 17. August auf jeden Fall, da an diesem Samstag wieder der Nachbarschaftsflohmarkt auf dem Max-Ophüls-Platz und parallel dazu die Hofflohmärkte im Viertel stattfinden!

 


Nach über 20 Jahren: Ein neuer Architekturführer für das Saarland

architekturfuehrer_neu_0.jpgMit Schwerpunkt auf die Architektur ab Mitte des 20. Jahrhunderts porträtiert das im März 2019 erscheinende Buch mit einer für einen Architekturführer bemerkenswerten Großzügigkeit beinahe 200 saarländische Gebäude, oft mit mehreren Fotos und durch Pläne ergänzt.

Das Saarland hat durch den anhaltenden Strukturwandel vielerorts ein neues Gesicht im post-industriellen Zeitalter erhalten. Architekturinteressierte lädt dieser Band dazu ein, viele interessante Gebäude im Saarland kennenzulernen und zu entdecken. Das Buch stellt erstmals auch viele Neubauten von örtlichen und auswärtigen Architekten im Zusammenhang vor. Es trägt dazu bei, das Interesse an der Baukunst im Saarland zu steigern, denn überall im Land sind in den letzten Dekaden qualitätvolle Gebäude entstanden, die entdeckt werden wollen!

Erhältlich ist der Architekturführer bei uns im buchladen
Architekturführer Saarland | edition ak | 285 Seiten | Preis 35,- €

 


Ostern 2019

ostern2019.jpg

 


100 Jahre Bauhaus

1919 wurde das Bauhaus in Weimar von Walter Gropius gegründet. Es war eine Kunstschule, die Handwerk, Kunst und Architektur zusammenführen wollte. 1925 zog die Kunstschule nach Dessau um und 1932 nach Berlin, wo sie sich 1933 auf Druck der Nationalsozialisten auflöste.
„Das historische Bauhaus stellt heute die einflussreichste Bildungsstätte im Bereich der Architektur, der Kunst und des Designs im 20. Jahrhundert dar. Das Bauhaus (...) gilt heute weltweit als Heimstätte der Avantgarde der Klassischen Moderne auf allen Gebieten der freien und angewandten Kunst und Architektur. Die Resonanz des Bauhauses hält bis heute an und prägt wesentlich das Bild modernistischer Strömungen.“ (Quelle: Wikipedia)
Zum Jubiläum sind etliche Publikationen erschienen, wir haben auch im buchladen Bücher zum Thema zusammengestellt. Hier ein Eindruck:

bauhaus2.jpg

 

 


Zum Frauentag am 8. März hier ein paar Leseempfehlungen:

frauentag.jpg


Unsere buchladen-Bestseller 2018

 

Wir haben wieder unsere meistverkauften Bücher des Jahres 2018 in den Kategorien Hardcover Belletristik, Taschenbuch Belletristik und Sachbuch ermittelt:

 

Hardcover Belletristik

1. Mariana Leky: Was man von hier aus sehen kann (Dumont)

2. Elena Ferrante: Die Geschichte des verlorenen Kindes (Suhrkamp)

3. Robert Seethaler: Das Feld (Hanser)

4. Inger-Maria Mahlke: Archipel (Rowohlt)

5. Dörte Hansen: Mittagsstunde (Penguin)

6. Eric Vuillard: Die Tagesordnung (Matthes & Seitz)

7. Francesca Melandri: Alle außer mir (Wagenbach)

8. Elena Ferrante: Die Geschichte der getrennten Wege (Suhrkamp)

9. Daniel Kehlmann: Tyll (Rowohlt)

10. Fred Vargas: Der Zorn der Einsiedlerin (Limes)

11. Arno Geiger: Unter der Drachenwand (Hanser)

12. Karen Duve: Fräulein Nettes kurzer Sommer (Rowohlt)

13. Wolf Haas: Junger Mann (Hoffmann & Campe)

14. Olivier Guez: Das Verschwinden des Josef Mengele (Aufbau)

15. Alex Capus: Königskinder (Hanser)

16. Jennifer Egan: Manhattan Beach (S. Fischer)

17. Jan Böttcher: Das Kaff (Aufbau)

18. Juli Zeh: Neujahr (Luchterhand)

19. Pedro Lenz: Die schöne Fanny (Kein & Aber)

20. Stewart O'Nan: Stadt der Geheimnisse (Rowohlt)

 

Taschenbuch Belletristik

1. Robert Seethaler: Ein ganzes Leben (Goldmann)

2. Shida Bazyar: Nachts ist es leise in Teheran (Kiepenheuer & Witsch)

3. Mariana Leky: Die Herrenausstatterin (Dumont)

4. Colm Toibin: Nora Webster (Dtv)

5. Juli Zeh: Unterleuten (Btb)

6. Tom Hillenbrand: Bittere Schokolade (Kiepenheuer & Witsch)

7. Wolfgang Schorlau: Der große Plan (Kiepenheuer & Witsch)

8. Sylvie Schenk: Schnell dein Leben (Goldmann)

9. Jean-Luc Bannalec: Bretonische Geheimnisse (Kiepenheuer & Witsch)

10. Marc-Uwe Kling: Die Känguru-Apokryphen (Ullstein)

11. Gil Ribeiro: Lost in Fuseta 2 (Kiepenheuer & Witsch)

12. Castle Freeman: Männer mit Erfahrung (Dtv)

13. Vea Kaiser: Makarionissi (Kiepenheuer & Witsch)

14. Robert Seethaler: Jetzt wirds ernst (Kein & Aber)

15. Karin Kalisa: Sungs Laden (Droemer Knaur)

16. Mercé Rodoreda: Der Garten über dem Meer (Berlin Verlag)

17. Isabel Bogdan: Der Pfau (Insel)

18. Elena Ferrante: Meine geniale Freundin (Suhrkamp)

19. Dörte Hansen: Altes Land (Knaus)

20. Maja Lunde: Die Geschichte der Bienen (Btb)

 

Sachbuch

1. Yuval Noah Harari: Eine kurze Geschichte der Menschheit (Pantheon)

2. Minirock und Literbombe, Hg. R. Klimmt (Emons)

3. Margarete Stokowski: Die letzten Tage des Patriarchats (Rowohlt)

4. Margarete Stokowski: Untenrum frei (Rowohlt)

5. Stefanie Stahl: Das Kind in dir muss Heimat finden (Kailash)

6. Liv Strömquist: Der Ursprung der Welt (Avant)

7. Bas Kast: Der Ernährungskompass (Bertelsmann)

8. Liv Strömquist: Der Ursprung der Liebe (Avant)

9. Yotam Ottolenghi: Simple. Das Kochbuch (Dorling Kindersley)

10. Heinz Bude: Adorno für Ruinenkinder (Hanser)

11. Michelle Obama: Becoming (Goldmann)

12. Nora Krug: Heimat (Penguin)

13. Luxembourg, Metz, Saarbrücken, Trier Reiseführer (Dumont)

14. Irvin D. Yalom: Wie man wird, was man ist (Btb)

15. Gerald Hüther: Würde (Knaus)

16. Yuval Noah Harari: Homo Deus (C.H Beck)

17. Rainer Mausfeld: Warum schweigen die Lämmer? (Westend)

18. Tim Marshall: Die Macht der Geographie (Dtv)

19. Samin Nosrat: Salz Fett Säure Hitze (Antje Kunstmann)

20. Thomas Hüetlin: Udo Lindenberg (Kiepenheuer & Witsch)

------------------------------------------------------------------------------------------

 

winter2018_u_0.jpg

Winterseiten 2018

Unsere Empfehlungen für das zweite Halbjahr 2018 haben wir wieder in einem Heft  zusammengestellt.

Wir schicken es auf Anfrage gerne per Post zu, oder schauen Sie online hier